Open top menu
HPKJ verlegt Unternehmensstandort nach Roffhausen

HPKJ verlegt Unternehmensstandort nach Roffhausen

Hydraulik Spezialist verlässt nach mehr als 30 Jahren Wilhelmshaven

Wilhelmshaven/Schortens, 23. März 2016Ab Mitte Juni 2016 verlegt der in Wilhelmshaven gegründete Mittelständler, die HPKJ Hydraulik-Pneumatik-Kontor Jade GmbH, ihren Standort auf das TCN-Gelände, Olympiastraße 1, in Roffhausen. Das Hauptwerk mit Verwaltung, Entwicklung, Kundenservice und der Werkstatt für Sonderanfertigungen, das bisher seinen Sitz in der Bismarckstraße 264 in Wilhelmshaven hatte, folgt damit dem Unternehmensteil Serienfertigung nach, der bereits seit Sommer 2015 im TCN ansässig ist.

Die Entscheidung zur Zusammenlegung folgt vor allem den, durch den Umzug unseres ersten Werkteils gemachten, positiven Erfahrungen mit Standortbedingungen und Infrastruktur, nachdem wir in WHV kein adäquates Areal gefunden haben“, so HPKJ Geschäftsführer Heiko Eibenstein. „Dank der Synergien und kurzen Wege werden wir noch effektiver arbeiten und uns so wettbewerbsgerecht weiter entwickeln können“. Direkt auf der Grenze zwischen Wilhelmshaven und Friesland sei man aber weiter an beiden Standorten präsent und fühle sich mit Wilhelmshaven auch in Zukunft eng verbunden.

Der mittelständische Systemanbieter für Hydraulik, Pneumatik, Filtertechnik und Zerspanung projektiert, produziert, installiert und wartet Hydraulikanwendungen jeglicher Art. Insgesamt beschäftigt HPKJ rund 80 Mitarbeiter.

Geschrieben von Heiko Eibenstein

Keine Kommentare vorhanden.

Dieser Beitrag wurde bisher nocht nicht kommentiert!

Einen Kommentar schreiben