Open top menu
HPKJ offiziell am neuen Standort eröffnet

HPKJ offiziell am neuen Standort eröffnet

Wirtschaftsminister Lies lobt HPKJ als beeindruckenden Mittelständler

Schortens/11.06.2016 – Um 17.30 Uhr am Sonnabend dem 11. Juni, war es vollbracht: Nach einem riesigen Kraftakt der letzten Wochen und Monate, die durch den Umzug und Neustart am Standort auf dem TCN-Gelände bestimmt waren, erklärte der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens HPKJ Hydraulik-Pneumatik-Kontor Jade GmbH, Heiko Eibenstein, den neuen Standort im Rahmen einer Einweihungsfeier offiziell für eröffnet. Davor sparte er nicht mit Anerkennung für seine Mitarbeiter, die dies alles mitgetragen hätten. Besonders freute sich der HPKJ-Chef, dass sich unter den zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik neben dem Bürgermeister der Stadt Schortens Gerhard Böhling auch der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, befand. „HPKJ ist ein absolut beeindruckendes Unternehmen“, lobte der Minister in seiner Rede.“ Kaum einer, der nicht schon mal hinter die Kulissen geblickt habe, könne sich vorstellen, was alles hinter den vier Buchstaben stecke. HPKJ auf jeden Fall habe sich nie der Zukunft verschlossen und gehe mit seiner innovativen Strategie genau den richtigen Weg im Mittelstand. Mitarbeiternah, mit Weitblick und dem demografischen Wandel im Blick, habe HPKJ die Weichen für die Zukunft richtig gestellt. „Jeder Erfolg, jede Investition, die hier getätigt wird, ist auch ein Erfolg für die ganze Region“, so Lies weiter und er betonte, dass er hiermit die gesamte Region meine und nicht nur Friesland.

Zuvor hatte Heiko Eibenstein noch einmal skizziert, wie wichtig die Zusammenführung an einen gemeinsamen Standort für HPKJ sei: „An zwei Standorten hat man zwei Probleme: die Logistik und die Mitarbeiter, die sich teilweise kaum kennen.“ Dies sei nun Vergangenheit. Die 4000 Quadratmeter Halle und 900 Quadratmeter Bürofläche seien nun ein idealer Standort, an dem mit der Gebäudestruktur, einem vielfältigen Umfeld, Autobahnnähe und einer Werkskantine auf dem Gelände noch mehr Probleme der Vergangenheit angehören. Wie genau es im neuen Unternehmen aussieht, dass konnten alle Gäste dann bei Werksführungen erleben. Und dann wurde vor allem gefeiert. Erst offiziell, dann auch noch mit allen HPKJlern bei einem zünftigen Sommerfest.

Geschrieben von IngaH.

Keine Kommentare vorhanden.

Dieser Beitrag wurde bisher nocht nicht kommentiert!

Einen Kommentar schreiben